+49 (0)89 43 509 712

3D Man speaking to a crowd isolated

Coference_Home

Konferenz-Teleprompter System

 

Das Halten einer Rede beinhaltet nicht nur die bloße Vermittlung einer Botschaft an einen Adressaten, sondern erfordert auch einen aktiven Kontakt des Redners mit seinem Publikum. Hat ein Referent kaum oder wenig Kontakt mit dem Publikum, wird er die Inhalte und Ziele seiner Rede nur mit größter Mühe vermitteln können.
Die Interaktion mit den Zuhörern spielt jedoch eine weitaus bedeutendere Rolle, als den meisten Rednern wirklich bewusst ist.
Wenn es um die Vermittlung von Inhalten geht, ist der aktive Kontakt mit dem Publikum und die damit verbundene rhetorische Brillanz oft wichtiger, als der eigentliche logische Inhalt einer Rede oder Präsentation.

Unsere Konferenz-Telepromptersysteme machen die sichere und aktive Interaktion, selbst bei hellem Bühnenlicht, mit dem Auditorium erst wirklich möglich.

3d render of lecturn and microphone and teleprompter

Einfuehrung - Konferenz - Bild2

Das System besteht aus einem oder zwei speziellen kontrast-starken LED-Flachbildschirmen, die vor dem Rednerpult flach auf dem Boden liegen bzw. in der Bühne eingelassen sind und für das Auditorium nahezu „unsichtbaren“ semitransparenten Spiegeln. Der Text wird dabei für das Publikum nicht sichtbar von den TFT-Flachbildschirmen in die Spiegel eingeblendet.

Für den Redner ist der Text somit auch bei schwierigen Lichtbedingungen leicht zu lesen, während das Auditorium in den ersten Reihen höchstens eine durchsichtige Glasscheibe wahrnimmt.

Konferenz-Teleprompter-Das Konferenz-Telepromptersystem wird von einem erfahrenen Operator bedient, der die Textflussgeschwindigkeit permanent der Sprachgeschwindigkeit und der Rhetorik des Redners anpasst.

Der Redner kann sich so vollkommen auf seinen Auftritt und Gestik konzentrieren, ohne den wichtigen Blickkontakt mit dem Publikum zu verlieren. Bei den Zuschauern wird somit der Eindruck eines eloquenten Redners erweckt.
Dieser Eindruck wird verstärkt, wenn jeweils ein Spiegel zur Rechten und zur Linken des Sprechers aufgestellt sind.
Dem Redner wird dadurch die Möglichkeit gegeben, seinen Blick über das gesamte Publikum schweifen zu lassen, ohne dabei seinen Text aus den Augen zu verlieren.

Dies lässt auch den ungeübten Redner viel selbstbewusster und wesentlich überzeugender wirken. Zudem wird die Rede auch flüssiger vorgetragen, da der Redner immer die aktuelle Textstelle vor Augen hat und nicht dauernd nach der richtigen Textstelle in seinem Skript suchen muss; der Redner verliert so nie den „roten Faden“.

Das Konferenz-Telepromptersystem bietet sich besonders bei schwierigen Inhalten, bei Reden in einer Fremdsprache oder bei mangelnder Vorbereitungszeit an.
Unsere hoch entwickelten Konferenz-Telepromptersysteme finden sich regelmäßig in nationalen und internationalen Einsätzen wieder. Egal ob es sich dabei um Pressekonferenzen, Hauptversammlungen, Laudationes, Parteiveranstaltungen, Schulungen, Ad-hoc Meldungen, Ärztekongressen, Ansprachen, wissenschaftlichen Vorträgen etc. handelt.
So betreute Progl+Gerlach seit weit über zwei Jahrzehnten Unternehmen aus nahezu allen Sparten.

Für weitere Informationen und für eine individuelle Beratung steht Ihnen unser Team jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.