+49 (0)89 43 509 712

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. Social Media Profilen auf.

1. Begriffsbestimmungen nach Art. 4 DSGVO

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten : Dies sind al­le In­for­ma­tio­nen, die sich auf ei­ne iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird ei­ne na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu ei­ner Ken­nung wie ei­nem Na­men, zu ei­ner Kenn­um­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu ei­ner On­li­ne-Ken­nung oder zu ei­nem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind.

Ver­ar­bei­tung : Ver­ar­bei­tung ist je­der mit oder oh­ne Hil­fe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder je­de sol­che Vor­gangs­rei­he im Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ve­r­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­b­rei­tung oder ei­ne an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­g­leich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung. Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung: Hier­un­ter ver­steht man die Mar­kie­rung ge­spei­cher­ter per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten mit dem Ziel, ih­re künf­ti­ge Ver­ar­bei­tung ein­zu­schrän­k­en.

Pro­fi­ling : Je­de Art der au­to­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die da­rin be­steht, daß die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­wen­det wer­den, um be­stimm­te per­sön­li­che Aspek­te, die sich auf ei­ne na­tür­li­che Per­son be­zie­hen, zu be­wer­ten, ins­be­son­de­re um Aspek­te be­züg­lich Ar­beits­leis­tung, wirt­schaft­li­che La­ge, Ge­sund­heit, per­sön­li­che Vor­lie­ben, In­ter­es­sen, Zu­ver­läs­sig­keit, Ver­hal­ten, Au­f­ent­halt­s­ort oder Orts­wech­sel die­ser na­tür­li­chen Per­son zu ana­ly­sie­ren oder vor­her­zu­sa­gen nennt man Pro­fi­ling.

Pseud­ony­mi­sie­rung : Bei der Pseud­ony­mi­sie­rung wird die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten in ei­ner Wei­se vor­ge­nom­men, daß die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten oh­ne Hin­zu­zie­hung zu­sätz­li­cher In­for­ma­tio­nen nicht mehr ei­ner spe­zi­fi­schen be­trof­fe­nen Per­son zu­ge­ord­net wer­den kön­nen, so­fern die­se zu­sätz­li­chen In­for­ma­tio­nen ge­son­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­ni­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men un­ter­lie­gen, die ge­währ­leis­ten, daß die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht ei­ner iden­ti­fi­zier­ten oder iden­ti­fi­zier­ba­ren na­tür­li­chen Per­son zu­ge­wie­sen wer­den.

Ver­ant­wort­li­cher : Dies ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­schei­det; sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­g­lied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kön­nen der Ver­ant­wort­li­che be­zie­hungs­wei­se die be­stimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Be­nen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­g­lied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den.

Emp­fän­ger : Je­de na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, de­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten of­fen­ge­legt wer­den, un­ab­hän­gig da­von, ob es sich bei ihr um ei­nen Drit­ten han­delt oder nicht. Be­hör­den, die im Rah­men ei­nes be­stimm­ten Un­ter­su­chungs­auf­trags nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­g­lied­staa­ten mög­li­cher­wei­se per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­hal­ten, gel­ten je­doch nicht als Emp­fän­ger; die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch die ge­nann­ten Be­hör­den er­folgt im Ein­klang mit den gel­ten­den Da­ten­schutz­vor­schrif­ten ge­mäß den Zwe­cken der Ver­ar­bei­tung. Drit­ter: Die ist ei­ne na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, au­ßer der be­trof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die un­ter der un­mit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­ver­ar­bei­ters be­fugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­ar­bei­ten.

Ein­wil­li­gung : Dies ist je­de von der be­trof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall, in in­for­mier­ter Wei­se und unmißverständlich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form ei­ner Er­klär­ung oder ei­ner sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, daß sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­ver­stan­den ist.

2. Verantwortlicher

Die Ver­ant­wort­li­che im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung und an­de­rer na­tio­na­ler Da­ten­schutz­ge­set­ze der Mit­g­lieds­staa­ten so­wie sons­ti­ger da­ten­schutz­recht­li­cher Be­stim­mun­gen ist die:

Progl + Gerlach GbR

Stahlgruberring 3

81829 München

Telefon: + 49-89-43 509 712

Telefax: + 49-89-43 509 713

Email: kontakt @ progl-gerlach.de

Vertretungsberechtigt: Oliver Gerlach, Robert Progl

3. Kategorien betroffener Personen

Interessenten, Vertragspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes www.progl-gerlach.de (Nachfolgend „Nutzer“).

4. Arten der verarbeiteten Daten:

         Bestandsdaten (z.B. Name, Adresse)

         Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummer)

         Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Bewertungen, Fotos)

         Vertragsdaten (z.B. Datum, Bestelldaten, Auslieferung)

         Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung)

Wenn der Nutzer unsere Website aufruft, ohne sich dabei zu registrieren oder uns auf andere Weise Informationen zukommen läßt („Informatorische Nutzung“) werden nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der Webbrowser an unseren Server übermittelt. Wird die Webseite nur betrachtet, werden nur Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um die Anzeige der Webseite zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

         IP-Adresse

         Datum und Uhrzeit der Anfrage

         Zeitzonendifferenz zu GMT

         URL (der besuchten Seite)

         Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

         Zugriffsstatus (http-Status)

         übertragene Datenmenge

         Webbrowser

         Betriebssystem

         Sprache und Version des Browsers

Die vorgenannten Daten werden in sog. Logfiles auf unseren Servern gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Darstellung der Webseite auf dem Endgerät zu ermöglichen. Der Zweck der Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Neben der vorgenannten informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, für deren Nutzung eine Registrierung erfolgen werden muß. Hierbei werden zusätzlich zur reinen informatorischen Nutzung noch weitere personenbezogener Daten erhoben (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

         Name und Vorname

         ggf. Firmenname und Gesellschaftsform

         Anschrift

         E-Mail-Adresse

         Telefon- und ggf. Faxnummer

         Geburtsdatum

         Geschlecht

         ggf. Bankdaten

         Uhrzeit und Datum der Nutzung

Diese Daten werden zur Erbringung der jeweiligen Leistung benötigt und es gelten hierfür die geltenden Grundsätze zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Wenn der Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterläßt, werden die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung verarbeitet (. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Wenn der Nutzer per Kontakt mit uns aufnimmt, werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Zudem wird auf der Webseite ein Kontaktformular vorgehalten, mit dem zu uns Kontakt aufgenommen werden kann. Dabei werden die in die Eingabemaske eingegebenen Daten zusätzlich zur vorgenannten informatorischen Nutzung erhoben und verarbeitet.

         Anrede

         Vorname

         Name

         E-Mailadresse

         Telefon

Zusätzlich werden bei der Kontaktaufnahme per E-Mail die IP-Adresse und der Zeitpunkt der Absendung der E-Mail erfaßt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Der Zweck der Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten dient allein der Bearbeitung der Anfragen. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten, die durch die Verwendung des auf der Website vorgehaltenen Kontaktformulars anfallen, dienen der Verhinderung des Mißbrauches, sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer IT-Systeme.

5. Cookies

Wir ver­wen­den auf unserer Web­si­te Coo­kies. Dies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf dem Spei­cher­me­di­um des End­ge­rä­tes des Sei­ten­be­su­chers ge­spei­chert wer­den und durch die wir bestimm­te In­for­ma­tio­nen spei­chern können. Zur Nut­zung ei­ni­ger Funk­tio­nen unserer Web­si­te müs­sen vom auf­ru­fen­den Brow­ser Ses­si­on-Coo­kies ak­zep­tiert wer­den. 

Als temporäre Cookies, bzw. Session-Cookies werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verläßt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. Login-Status oder Angaben zur Seitennavigation gespeichert. Als permanente oder persistente Cookies werden solche Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Die Coo­kies, wel­che zur Be­reit­stel­lung der Funk­tio­nen der Web­sei­te er­for­der­lich sind, wer­den nicht zur Er­stel­lung von Nut­zer­pro­fi­len ver­wen­det. Wenn Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, die­nen die­se der Ver­bes­se­rung der Qua­li­tät und Nut­zer­f­reund­lich­keit der Web­sei­te. Sie er­mög­li­chen es nach­zu­voll­zie­hen, wel­che Funk­tio­nen der Web­sei­te wie oft ge­nutzt wer­den. Die Coo­kies wer­den auf dem End­ge­rät der Sei­ten­be­su­cher ge­spei­chert und von die­sem an unseren Ser­ver über­mit­telt. Die Ver­ar­bei­tung der Da­ten durch Coo­kies kann in den Ein­stel­lun­gen des Web­brow­sers angepaßt wer­den.

6. Art und Zweck der Verarbeitung

         Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte

         Auftragsbearbeitung und Vertragserfüllung von Käufen und Reparaturen

         Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

         Sicherheitsmaßnahmen

         Reichweitenmessung/Marketing

Wir verarbeiten die Daten der Nutzer für Bestellvorgänge, um die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Vertriebes, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Die mit einem Stern als erforderlich gekennzeichneten Angaben sind zum Vertragsschluß und Erfüllung des Vertrages erforderlich.

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben, sowie der Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung (Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Wir analysieren die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, um Markttendenzen und Kundenwünsche zu erkennen und betriebswirtschaftliche Entscheidungen treffen zu können. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Interessenten, Kunden, Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefaßten Werten handelt.

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Kündigung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluß. Im übrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

7. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

So­weit wir für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten eine Ein­wil­li­gung ein­holen, di­ent Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSG­VO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich sind. So­weit ei­ne Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Verpf­lich­tung er­for­der­lich ist, di­ent Art. 6 Abs. 1c DSG­VO als Rechts­grund­la­ge.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass le­bens­wich­ti­ge In­ter­es­sen der Be­trof­fe­nen oder die ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen Per­son ei­ne Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten er­for­der­lich ma­chen, di­ent Art. 6 Abs. 1 d DSG­VO als Rechts­grund­la­ge. Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung ei­nes be­rech­tig­ten In­ter­es­ses unsererseits oder ei­nes Drit­ten er­for­der­lich und über­wie­gen die­se die In­ter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­f­rei­hei­ten des Be­trof­fe­nen, so di­ent Art. 6 Abs. 1 f DSG­VO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

8. Sicherheitsmaßnahmen

Nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO und unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Kosten der Sicherungsmaßnahme und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Wahrscheinlichkeit und der Bedeutung des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe und der Sicherung der Daten. Wir gewährleisten die Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und die Reaktion auf Gefährdung der Daten (Art. 25 DSGVO).

Um Ihre Daten bei der Nutzung der Website und einer Übermittlung an uns über die Website bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL/TLS-Verschlüsselung. Zu erkennen ist die verschlüsselte Verbindung an dem Präfix “https://“ und dem Schloßsymbol in der Adresszeile des Browsers.

9. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Weitergabe von Daten an Dritte

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Wir sind zudem gesetzlich verpf­lich­tet, den Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den und Ge­rich­ten zum Zwe­cke der Straf­ver­fol­gung Aus­kunft zu ge­ben.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes zur effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Wir setzen zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verkürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verkürzt.

Eine Zusammenführung der IP-Adresse mit anderen Daten von Google findet nicht statt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Option in den Browsereinstellungen oder durch das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin verhindern: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads)

Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Es ist erforderlich, daß diese Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer erhalten, um Inhalte an deren Drittanbieter können ferner sog. „Web Beacons“ für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Die Drittanbieter können ferner Informationen (technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, Referrer, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes ) in Cookies auf dem Gerät der Nutzer speichern, sowie mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbinden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.
Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Google+

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte der Plattform Google+, angeboten durch die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Google+ sind, kann Google den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

11. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

12. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend (Art. 15 DSGVO).

Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, daß betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, daß die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

13. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

14. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

15. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).